Informationen zur Datenverarbeitung bei Projektangestellten und Produktionsdienstleistern der SEO Entertainment GmbH

 I. Allgemeine Informationen

1. Verantwortliche Stelle

Nachfolgend erklären wir Ihnen, welche personenbezogenen Daten von uns im Rahmen des Beschäftigungsverhältnisses als Projektangestellter bei uns erhoben und verarbeitet werden. Wir sind:

SEO Entertainment GmbH
Münchner Str. 121
85774 Unterföhring
E-Mail: krieger@seo-entertainment.de

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie bei Anliegen zum Datenschutz jederzeit z.B. per E-Mail an datenschutz@leoninestudios.com oder unter unserer Postadresse mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte“.

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person.

2. Rechtsgrundlage

Wir erheben und verarbeiten personenbezogene Daten basierend auf den nachfolgend genannten Rechtsgrundlagen:

  • Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 lit. a Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Eine Einwilligung ist jede freiwillige für den bestimmten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.
  • Erforderlichkeit zur Vertragserfüllung oder Durchführung vorbereitender Maßnahmen gemäß Artikel 6 Absatz 1 lit. b DSGVO, d.h. die Daten sind erforderlich, damit wir die vertraglichen Pflichten ihnen gegenüber erfüllen können oder wir benötigen die Daten, um einen Vertragsschluss mit Ihnen vorzubereiten.
  • Verarbeitung zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen gemäß Artikel 6 Absatz 1
    c DSGVO
    , d.h. dass z.B. aufgrund eines Gesetzes oder sonstiger Vorschriften eine Verarbeitung der Daten vorgeschrieben ist.
  • Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen gemäß Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO, d.h. dass die Verarbeitung erforderlich ist, um berechtigte Interessen unsererseits oder Dritter zu wahren, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten Ihrerseits, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen.

3. Betroffenenrechte

Ihnen stehen die nachfolgenden Rechte hinsichtlich der Datenverarbeitung durch uns gemäß der jeweils aufgeführten Artikel der Datenschutzgrundverordnung zu:

  • Auskunftsrecht gemäß Art. 15 DSGVO
  • Recht auf Berichtung gemäß Art. 16 DSGVO
  • Löschungsrecht („Recht auf Vergessenwerden“) gemäß Art. 17 DSGVO
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO
  • Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO
  • das Widerspruchsrecht gemäß Art. 21 DSGVO

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

4. Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

II. Konkrete Datenverarbeitung

1. Vertragsschluss

a. Umfang der Datenverarbeitung

Wenn wir mit Ihnen ein Beschäftigungsverhältnis bzw. einen sonstigen Vertrag (z.B. selbständiger Dienstleister oder Motivgeber für Räume oder Gegenstände) im Rahmen der Produktionsdurchführung schließen, erheben wir hierfür relevante Daten, nämlich:

aa)

  • Vor- und Nachname
  • Adresse
  • E-Mail-Adresse
  • Bankverbindung (soweit die Vertragsbeziehung entgeltlich ist)
  • Steuernummer (soweit die Vertragsbeziehung entgeltlich ist)

bb)

Bei Arbeitnehmern werden darüber hinaus folgende Daten erhoben:

  • Geburtsdatum
  • Geburtsort (nur erforderlich zur Anmeldung bei fehlender Versicherungsnummer)
  • Staatsangehörigkeit
  • Religionszugehörigkeit
  • Sozialversicherungsnummer
  • Name der Krankenkasse

cc)

Die nachfolgenden Daten werden nur erhoben, soweit Sie als Darsteller in der Produktion tätig werden, soweit ein Zusammenhang mit der Produktion besteht.

  • Reichweite Social Media
  • Fotos/Videos aus dem Familienarchiv
  • Familienstand / Stammbauminfos
  • Familieninformationen der engen Verwandtschaft
  • Beruf/Ausbildung
  • Hobbies
  • Unterhaltspflichten
  • Krankengeschichte (z.B. Behinderung, Ärzte, Therapeuten)
  • Persönliche Angaben (z.B. Größe, Termine, Reisen)
  • FilmaufnahmenBesondere Erkennungsmerkmale

Diese Daten werden in Papierform aufgenommen, aufbewahrt und die Daten nach lit. aa) und bb) werden nach Projektende von unserer Hauptbuchhaltung und unseren Steuerberater im Rahmen der Projektabrechnung genutzt; im Rahmen unserer Buchhaltung werden Daten digitalisiert. Soweit Sie als Darsteller tätig sind, werden wir die Daten für weitere Projekte nur nutzen, wenn Sie eine entsprechende, gesonderte Einverständniserklärung abgegeben haben. Soweit Sie als Teil des Aufnahmeteams mitgewirkt haben, wird die Aufnahmeleitung Ihre Daten vorhalten, um Sie auch für weitere Produktionen ansprechen zu können.

Ihre Daten stehen in jedem Fall der Aufnahmeleitung zum Zweck der Durchführung der Produktion zur Verfügung. Ihre Daten einschließlich der Vertragsunterlagen werden darüber hinaus dem jeweiligen Sender, in dessen Auftrag wir die Produktion erstellen, zum Nachweis der ordnungsgemäßen Produktionsdurchführung, der Auswahl von Mitwirkenden, der Rechtekette und korrekten Abrechnung zur Verfügung gestellt. Weiterhin kann es sein, dass wir Teile der Daten an unsere Versicherer zum Zweck des Abschlusses angemessener Versicherungen zur Verfügung stellen.

Im Fall von Reisetätigkeit kann auch eine Datenweitergabe zum Zweck der Durchführung der Reise (Reisebüro, Fluggesellschaft, Hotel etc.) erfolgen.

b. Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten für das Beschäftigungsverhältnis mit uns ist Art. 88 Abs. 1 DSGVO i.V.m. § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO bzw. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO im Fall von Selbstständigen oder sonstigen Mitwirkenden oder Dienstleistern, die nicht Arbeitnehmer sind. Die Verarbeitung Ihrer Religionszugehörigkeit und von Gesundheitsdaten erfolgt aufgrund des Art. 88 Abs. 1 DSGVO i.V.m. § 26 Abs. 1 S. 1 und Abs. 3 S. 1 BDSG.

Ihren Namen und Ihre Kontaktdaten können auf Grundlage des Art. 88 Abs. 1 DSGVO i.V.m. § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG auch weiterhin von Personen genutzt werden, die mit der Koordinierung des Projekts betraut wurden.

Die Nutzung über das Produktionsende für die Ansprache zu anderen Projekten hinaus beruht bei den Darstellern auf Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und bei Produktionsdienstlern auf Art. 6 Abs. 1 lit f) DSGVO. Das berechtigte Interesse liegt in der kontinuierlichen Zusammenarbeit mit erfahrenem Personal am Dreh.

Soweit die Daten an Steuerberater oder IT-Dienstleister im Rahmen von Hostingdienstleistungen weitergegeben werden, erfolgt dies auf der Grundlage des Art. 28 Absatz 3 DSGVO.

c. Zweck der Datenverarbeitung

Die Datenverarbeitung erfolgt zum Zweck, Sie als von uns beschäftigte Person oder Vertragspartner zu identifizieren, zum Zweck der ordnungsgemäßen Leistungsabrechnung, zum Zweck etwaige anderweitige Leistungen aufgrund eines Beschäftigungsverhältnisses oder sonstigen Vertagsverhältnisses  zu erbringen und zu gesetzlichen, insbesondere steuerrechtlichen Archivierungs- und Dokumentationszwecken.

Die Nutzung der Daten durch die Drehleitung erfolgt zum Zweck der Koordinierung der Dreharbeiten.

Die weitere Nutzung der Daten für Daten durch die auftraggebenden Sender erfolgt zur Koordinierung der beteiligten Personen, um das Projekt planungsgemäß umzusetzen und zum Zwecke der ordnungsgemäßen Auftragsabwicklung, insbesondere im Hinblick auf den Nachweis der ordnungsgemäßen Rechteeinholung und Abrechnung.

d. Dauer der Speicherung

Die Daten werden für die Dauer des Beschäftigungs- bzw. Vertragsverhältnisses sowie nach dessen Ende entsprechend den Dokumentationsvorschriften des Handels- und Steuerrechts bei uns gespeichert.

Die weiteren Daten werden so lange gespeichert, wie dies für die Rechtsbeziehungen mit den Sendern notwendig ist, insbesondere soweit die Daten zum Nachweis der ordnungsgemäßen Produktion und dem Nachweis der Rechte an der Produktion benötigt werden. Ausgedruckte Listen der Aufnahmeleitung werden spätestens mit dem Ende der Aufnahmen vernichtet, soweit keine Aufbewahrungspflicht gegeben ist.

Soweit Daten für eine erneute Ansprache zur Kooperation vorgehalten werden, werden diese nach entsprechendem Widerruf/Widerspruch gelöscht.

e. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Verarbeitung Ihrer Daten zum Abschluss und Durchführung des Beschäftigungs- bzw. Vertragsverhältnisses sowie zu Archivierungszwecken können Sie nicht widersprechen, da diese hierfür zwingend erforderlich sind.

Einer Verwendung der Daten zum Zweck der Ansprache für weitere Projekte können sie jederzeit widersprechen. In diesem Fall werden die Daten durch uns zu diesem Zweck unverzüglich gelöscht. Sie können der Nutzung zu diesem Zwecke jederzeit unter datenschutz-seo@tedeka-consulting.com widersprechen.

 

2. Dienstliche E-Mail

a. Umfang der Datenverarbeitung

Bei der Nutzung einer betrieblichen E-Mail-Adresse werden die gesendeten und empfangenen E-Mails im System des Mitarbeiters gespeichert. Die Regelungen zur Löschung oder Speicherung von E-Mails sind in einer separaten Dienstanweisung geregelt. E-Mails sind für uns zu dienstlichen Zwecken einsehbar. Eine Einsicht erfolgt insbesondere aus technischen Gründen durch die IT-Abteilung, aufgrund der Genehmigung einer Weiterleitung durch Sie an eine Assistenz sowie nach Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses.

Unsere E-Mail-Postfächer befinden sich auf einem Server, welcher in unserem Auftrag vom Dienstleister Quality Hosting, („QH“) betrieben wird. Eine weitere Nutzung der Daten durch QH erfolgt nicht. Eine Speicherung der Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten von Ihnen findet nicht statt.

b. Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b und f DSGVO, ggfs. Art. 88 DSGVO i.V.m. § 26 BDSG, da die Erhebung der Durchführung eines Vertragsverhältnisses, insbesondere eines Arbeitsverhältnisses, dient und Sie durch die freiwillige Hergabe der Daten der Verarbeitung zustimmen.

Das berechtigte Interesse liegt in der Aufrechterhaltung und Sicherung der internen Kommunikation mit dem Team sowie der externen Kommunikation mit Kunden.

Im Hinblick auf etwaige Archivierungspflichten nach den Steuer- und Handelsgesetzen ist Art. 6 Abs. 1 lit c) DSGVO die Rechtsgrundlage.

Die Rechtsgrundlage für die Weitergabe der Daten an QH ist Art. 28 Abs. 3, 6 und 7, Art. 46 Abs. 2 c) DSGVO. Ein entsprechender Vertrag zur Verarbeitung der Daten in unserem Auftrag wurde mit QH über den Dienstleister Quality Hosting geschlossen. Es werden die Standarddatenschutzklauseln der EU-Kommission im vertraglichen Verhältnis mit dem Anbieter verwendet.

c. Zweck der Datenverarbeitung

Zweck der Verarbeitung ist die Sicherung des betrieblichen Ablaufs und die Sicherung der Kundenkommunikation, auch zu steuerlichen und buchhalterischen Zwecken.

Der Zweck der Weitergabe der Daten an QH ist die Nutzung einer nicht gerätegebundenen Abrufmöglichkeit einer großen Anzahl von E-Mails.

d. Dauer der Speicherung

E-Mail-Kommunikation ist entsprechend der Dienstanweisungen aufzubewahren und wird nach Ende des Arbeitsverhältnisses entsprechend den Vorschriften des Handels- und Steuerrechts archiviert.

e. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Ein Widerspruch oder Widerruf ist nicht möglich, da die Verarbeitung zur Vertragserfüllung notwendig oder gesetzlich vorgeschrieben ist.

 

3. Arbeitszeiterfassung

a. Umfang der Datenverarbeitung

Während der Dauer eines Projekts erheben wir bei Arbeitnehmern und Dienstleistern, die nach Leistungszeit abgerechnet werden, von Ihnen die Anzahl der Arbeits- bzw. Leistungsstunden, die Sie im Rahmen des Projekts erbracht haben.

b. Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. c) und Art. 88 Abs. 1 DSGVO i.V.m. § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG bzw. Art. 6 Abs. 1 lit. b) im Fall von Selbstständigen.

c. Zweck der Datenverarbeitung

Zweck der Datenverarbeitung ist die vertragsgemäße Gehaltsabrechnung bzw. Leistungsabrechnung sowie die ordnungsgemäße Dokumentation der Tätigkeit für eine etwaige Prüfung durch das Gewerbeamt (Arbeitszeitenkontrolle) oder sonstige Behörden.

d. Dauer der Speicherung

Die Daten werden während des Beschäftigungsverhältnisses sowie nach dessen Ende entsprechend den Dokumentationsvorschriften des Handels- und Steuerrechts gespeichert.

e. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Eine Widerspruchsmöglichkeit besteht nicht, da die Verarbeitung der Daten aufgrund einer gesetzlichen Pflicht bzw. zur Durchführung des Beschäftigungsverhältnisses erfolgt.

 

Stand: 04.08.2021 – Download als PDF-Datei

SEO Entertainment GmbH
Münchner Str. 121
D-85774 Unterföhring

office@seo-entertainment.de
Telefon +49 (0)89 / 215 3620-0
Telefax +49 (0)89 / 215 3620-99

Geschäftsführer: Gillad Osterer,
Dr. Markus Frerker, Fred Kogel

Amtsgericht München
HRB 173334 | USt-ID-Nr. DE259780347

Impressum | Datenschutzerklärung

Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google